Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_youtube
  • Setzt zusätzliche Cookies für eine andere Domain (youtube.com)
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_googlemaps
  • Setzt zusätzliche Cookies für eine andere Domain (google.com)
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Emmendingen Klimaschutz
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Weltkugel

Vorreiterkonzept Klimaschutz

Vorreiterkonzept - Neuauflage des Klimaschutz-Konzepts

Die Stadt Emmendingen hat 2009 ihr Klimaschutzleitbild beschlossen und 2011 ein Klimaschutzkonzept mit dem damalig ambitionierten Ziel einer Treibhausgas-Neutralität bis 2050 erstellen lassen. Der Katalog von 47 Maßnahmen ist im Februar 2012 vom Stadtrat beschlossen worden. Zur schrittweisen Umsetzung wurde u.a. eine Stadtteilkampagne für eine Sanierungsoffensive im Gebäudebestand durchgeführt (2013-2015: Quartierskonzept Bürkle-Bleiche und Einstellung eines Sanierungsmanagers). 2016 begann das Leuchtturmprojekt „Energiehaus Emmendingen“ und die Einstellung eines Klimaschutzmanagers, die mit 1,5 Stellen verstetigt wurde

Eine Aktualisierung und Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes ist dringend notwendig, da zum einen vieles aus dem Konzept umgesetzt ist oder sich in der Umsetzung befindet und sich zum anderen die Ziele, Rahmenbedingungen und technischen Möglichkeiten verändert haben.

Im Rahmen der Fortschreibung wird unter anderem geprüft, wie eine Treibhausgas-Neutralität für die Verwaltung bis 2035 und gesamtstädtisch bis 2040 sowie optional bis 2035 erreicht werden kann.

Gleichzeitig ist dieser Prozess eine wichtige Möglichkeit, die Stadtgesellschaft und alle relevanten Akteure einzubinden, denn nur so können die ambitionierten Klimaschutzziele erreicht werden.

Momentan wird das Klimaschutzkonzept durch ein externes Fachbüro erstellt und soll im Laufe des Jahres vom Stadtrat verabschiedet werden.

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung zum Klimaschutzkonzept fand am 1. Februar 2024 eine Jugend-Klimakonferenz statt. Den aussführlichen Artikel zur Konferenz finden Sie am Ende dieser Seite.

Jugend-Klimakonferenz: 2035 - Emmendingen ist klimaneutral

Wie könnte die Stadt Emmendingen aussehen, wenn sie 2035 klimaneutral ist und mit welchen eigenen Projekten und Ideen können Jugendliche diesen Weg dorthin mitgestalten? Diese Fragestellungen waren der Kern der Jugend-Klimakonferenz, die am 1. Februar 2024 in der Steinhalle und im Jugendzentrum in Emmendingen stattfand. Die Jugendbeteiligung ist ein Beitrag zum "Vorreiterkonzept Klimaschutz" (gefördert durch die Nationale Klimaschutz Initiative), das die Stadt Emmendingen derzeit erarbeiten lässt.

Rund 60 Schülerinnen und Schüler von fünf weiterführenden Emmendinger Schulen kamen vergangene Woche zusammen, um nach einer Begrüßung durch den städtischen Fachbereichsleiter Rüdiger Kretschmer und einer kurzen thematischen Einführung durch das ausführende Fachbüro selbst aktiv zu werden.

Während einer imaginären "Zeitreise ins Jahr 2035" konnten sich die Jugendlichen in das Leben in der Zukunft einfühlen und ihre Ideen der Gesamtgruppe mitteilen. Ein professioneller Zeichner gestaltete aus den Ideen ein buntes Schaubild einer positiven Vision für Emmendingen im Jahr 2035 (JPEG-Bilddatei, 3,50 MB, 12.02.2024).

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde in Gruppen gearbeitet zu den Themen "Konsum", "Ernährung", "Mobilität", "Energiesparen" und "Energie erneuerbar Produzieren" mit den Leitfragen "Wie kommen wir in diese ausgemalte "gute Zukunft"? Welches sind die nächste Schritte und was können wir konkret dazu beitragen?" Die Jugendlichen waren engagiert dabei, sammelten viele Ideen und erarbeiteten daraus Vorschläge für konkrete Projekte. Jeweils eine Projektidee aus jedem Themenbereich wurde dann in einem Projektraster weiter vertieft und die nächsten Schritte geplant. So wurde eine Social-Media-Kampagne entwickelt, die das Radfahren in Emmendingen noch attraktiver machen kann oder die Idee ausgearbeitet, an den Schulen gerettete Lebensmittel in "Fair-Teilern" anzubieten. Eine Gruppe möchte Kleidertauschbörsen veranstalten, eine andere eine schulübergreifende Gruppe für eine Infokampagne zum Energiesparen gründen und die fünfte Gruppe will sich für eine Photovoltaik-Anlage auf ihrem Schulgebäude einsetzen.

Zur Abschlusspräsentation kam auch Oberbürgermeister Stefan Schlatterer hinzu und zeigte sich sehr angetan von der bunten gezeichneten Zukunftsvision und den vielfältigen Projektideen, die die jungen Menschen mit viel Engagement entwickelt haben.

Die auf der Jugend-Konferenz erarbeiteten Ideen werden in das Konzept einfließen und bei weiteren öffentlichen Veranstaltungen zum Klimaschutzkonzept vorgestellt werden. Bei der Umsetzung der Projekte können sich die Jugendlichen Unterstützung holen beim Team des Referats Umwelt, Klima, Verkehr oder die Referentin für Bürgerbeteiligung kontaktieren. Auch das Jugendzentrum hat Unterstützung angeboten: Dort können die Räume für Treffen und Veranstaltungen genutzt werden.