Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Emmendingen Klimaschutz
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Weltkugel

Gesetzliche Rahmenbedingungen

Neues Gebäudeenergiegesetz und Wärmeplanungsgesetz – in Kürze

Der Bundestag hat in den vergangenen Wochen das Wärmeplanungsgesetz (WPG) und das Gesetz für erneuerbares Heizen (Gebäudeenergiegesetz – GEG) beschlossen. Beide Gesetze sind ein weiterer Schritt die Treibhausgasneutralität bis 2040 zu erreichen und sollen zum 01.01.2024 in Kraft treten.

 

Wärmeplanungsgesetz

Ein Wärmeplan ist eine langfristige strategische Fachplanung, die den Kommunen einen Weg aufzeigt, wie die Wärmeversorgung der Gebäude in Zukunft klimaneutral erfolgen kann. 
Emmendingen ist schon durch das Landesrecht zur Erstellung eines Wärmeplans verpflichtet. Im Herbst 2022 hat die Stadt ein Fachbüro mit der Durchführung der Wärmeplanung beauftragt. Nun befindet sich der Wärmeplan in der Finalisierung und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2024 dem Stadtrat vorgelegt. 

Aus dem Wärmeplan ergeben sich keine direkten Auswirkungen für Hauseigentümer_innen. Erst wenn es danach zu einer konkreten Gebietsausweisung für ein Wärmenetz kommt, können sich Auswirkungen auf Hauseigentümer_innen ergeben. Diese dafür notwendigen gezielten Prüfungen und die dann ggf. folgenden Gebietsausweisungen, beginnen erst nach dem Abschluss der Wärmeplanung und werden so im Stadtgebiet Emmendingen noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Betroffene werden dann selbstverständlich frühzeitig informiert und in den Prozess miteinbezogen. 

 

Gebäudeenergiegesetz

Durch das Gebäudeenergiegesetz („Heizungsgesetz“) soll die Umstellung auf klimafreundliche Wärmeerzeugung in Gebäuden forciert werden. Hierfür müssen künftig bei Heizungen mindestens 65% erneuerbare Energieträger eingesetzt werden. 

In Neubaugebieten greift das GEG direkt ab dem 01.01.2024: die Heizung muss zu 65% mit erneuerbaren Energien betrieben werden.

Für bestehende Gebäude und Neubauten außerhalb von Neubaugebieten, wie zum Beispiel in Baulücken, gibt es längere Übergangsfristen: In Emmendingen (unter 100.000 Einwohnende) gilt der verpflichtende Erneuerbare-Energien-Anteil von 65% bei neuen Heizungen erst nach dem 30. Juni 2028.

Gibt es bereits vorab eine Entscheidung zur Gebietsausweisung für ein Wärmenetz, können frühere Fristen greifen: Sofern ein Gebiet als Aus-/Neubaugebiet für Wärmenetze oder als Wasserstoffausbaugebiet ausgewiesen wird, greift die 65%-Erneuerbare-Regelung bereits einen Monat nach der Ausweisungsentscheidung.

Konkret bedeutet dies: Funktionierende Heizungen können weiter betrieben und auch repariert werden. Es gibt keine Verpflichtung zum Austausch. Wenn die Heizung nach dem 30.6.28 kaputt geht und nicht reparabel ist, muss die neue Heizung den 65%-Anteil einhalten. Dabei gibt es Übergangslösungen und Härtefälle. Weitere Informationen finden sie unter energiewechsel.de

 

An wen kann ich mich mit meinen Fragen wenden?

Am besten können Energieberater_innen auf Ihre konkreten Fragen antworten.

Im Rahmen unserer Kampagne Energiehaus Emmendingen bieten wir für Wohngebäude im Stadtgebiet der großen Kreisstadt Emmendingen kostenlose Einstiegsberatungen an.

 

Wohnen sie außerhalb unseres Fördergebietes finden Sie hier Unterstützung:

Eine Liste qualifizierter Energieberater_innen finden sie hier.

Zur konkreten Beurteilung von Frage anhand des jeweiligen Gebäudes fördert das BMWK eine „Energieberatung für Wohngebäude“ und übernimmt bis zu 80 Prozent der Beratungskosten (bei Ein- und Zweifamilienhäusern maximal 1.300 Euro).

Auch die Verbraucherzentralen bieten eine geförderte und dadurch kostenlose Einstiegsberatung an.